EP – Mädchenprojekt


Der Schwerpunkt dieser Aktion war Ressourcen zu erspüren und im Spiel und in der Natur eigene Fähigkeiten und Kräfte zu entdecken und diese Erlebnisse mit der Gruppe zu teilen.

Das 5 Tage Projekt fand in den Lienzer Dolomiten statt und ermöglichte Übung in sozialen Kompetenzen durch die innerliche und äusserliche Distanz zum Alttag und zum urbanen Umfeld.

Das Abenteuer Gebirge bot den 5 Mädchen im Alter von 12 bis 15 Jahren Grenzerfahrungen im Rahmen größtmöglichster Sicherheit zu machen.

Es war eine alternative Strategie für Probleme wie Demotivation, geringen Fortschritt und Agressivität.

Nach dieser Aktion konnte ein besserer Zusammenhalt und effektivere Konfliktlösung in der Gruppe festgestellt werden. Großer Erfolg war aber die eigene Aufwertung der Persönlichkeit durch das Bewältigen und das Durchhalten in Extremsituationen.